Sie haben Fragen?

Rathaus Burscheid, Nebeneingang (Altbau), 1. Etage
Ewald-Sträßer-Weg  2
Frau  Mühlsiegl
Raum 1.46

Mehr Infos

Tel.: 02174 670-410
Fax: 02174 670-111
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft


Verwandte Services

Öffentliche Dienste:
Landschaftsplanung im Kreis


Rückrufcenter
Allgemeine Fragen oder nichts gefunden?
Melden Sie sich hier und wir rufen Sie gerne zurück.

Schutz von Nist-, Brut-, Wohn- und Zufluchtsstätten

Was muss ich beachten, wenn ich Nist- und Brutstätten schützen möchte?

Die Nist-, Brut-, Wohn- und Zufluchtsstätten unserer heimischen Vogelarten sollen geschützt werden und daher ist folgendes zu beachten:

  1. Die Bodendecke an Feldrändern, Böschungen, nicht bewirtschafteten Flächen und an Straßen- und Wegrändern dürfen nicht abgebrannt, beschädigt oder vernichtet  oder mit chemischen Mitteln niedrig gehalten werden.
  2. in der Zeit vom 01. März bis zum 30. September dürfen  Hecken, Wallhecken, Gebüsche sowie Röhricht- und Schilfbestände nicht gerodet, abgeschnitten oder  zerstört werden. Form- und Pflegeschnitte sind erlaubt.
  3. Bäume mit Nistplätzen für Greifvögel dürfen nicht gefällt oder beseitigt werden.
  4.  Felsen oder Bäume mit Horsten oder Bruthöhlen dürfen nicht bestiegen werden.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie Verstöße melden, dann wenden Sie sich bitte an die Untere Landschaftsbehörde des Rheinisch-Bergischen Kreises.



Letzte Aktualisierung: 16.07.2019

zurück

Seite übersetzen