Sie haben Fragen?

Rathaus Burscheid, Nebeneingang (Altbau), 1. Etage
Ewald-Sträßer-Weg  2
Frau  Mühlsiegl
Raum 1.46

Mehr Infos

Tel.: 02174 670-410
Fax: 02174 670-111
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft


Verwandte Services

Öffentliche Dienste:
Gewässerschutz
Heizöltank, Tankstelle & Co


Rückrufcenter
Allgemeine Fragen oder nichts gefunden?
Melden Sie sich hier und wir rufen Sie gerne zurück.

Öl- und Giftunfälle

Was ist zu tun bei Öl- und Giftunfällen?

Bei Öl- und Giftunfällen, bei der eine Gefahr für ein Gewässer, das Grundwasser oder die Kanalisation besteht, ist die Kreisleitstelle der Feuerwehr unter der Telefon-Nummer 02202 / 2380 zu benachrichtigen (24- stündiger Bereitschaftsdienst).


Parallel hierzu soll während der Dienstzeiten der Stadtverwaltung eine Meldung an den Stab Stadtentwicklungsplanung und Umwelt erfolgen, da die Stadt Burscheid als örtliche Ordnungsbehörde in diesen Fällen für die Einleitung von ersten Gefahren abwehrenden Maßnahmen verantwortlich ist. Diese erfolgen dann in der Regel unter Beteiligung der Feuerwehr, der Technischen Werke Burscheid und/oder Spezialfirmen. Die Stadt Burscheid entscheidet dabei je nach Lage, ob die Untere Wasserbehörde des Rheinisch-Bergischen Kreises hinzuziehen ist. Sollte dies der Fall sein, obliegt dieser Behörde dann die Entscheidung über weitere notwendige Maßnahmen zur Gefahrenabwehr und gegebenenfalls Sanierung.


Bei Eindringen oder der Gefahr von Eindringen von Öl oder anderen Stoffen in die Kanalisation kann auch direkt zusätzlich eine Meldung an die Technischen Werke Burscheid, Baubetriebshof, unter der Telefon-Nummer 02174 / 6717-0 vorgenommen werden. Auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten schaltet diese Rufnummer auf die Rufbereitschaft um.


weitere Links

Wasser- und Abfallwirtschaft, Boden- und Immissionsschutz Rheinisch-Bergischer Kreis



Letzte Aktualisierung: 16.07.2019

zurück

Seite übersetzen