Sie haben Fragen?

Rathaus Burscheid, Nebeneingang (Altbau), 1. Etage
Ewald-Sträßer-Weg  2
Frau  Kunert
Raum 1.45

Mehr Infos

Tel.: 02174 670-416
Fax: 02174 670 111
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft


Rückrufcenter
Allgemeine Fragen oder nichts gefunden?
Melden Sie sich hier und wir rufen Sie gerne zurück.

Gesetzliches Vorkaufsrecht

Kann ich ein Grundstück einfach kaufen?

Ein Erwerber eines Grundstückes kann erst dann als Eigentümer in das Grundbuch eingetragen werden, wenn die Stadt für den jeweiligen Verkaufsfall eine Bescheinigung über die Nichtausübung oder das Nichtbestehen des Vorkaufsrechtes (Negativattest) ausgestellt hat.

Zu diesem Zweck übermittelt der Notar den Kaufvertrag an die Stadtverwaltung. Die Stadtverwaltung prüft dann, ob ein gesetzliches Vorkaufsrecht besteht und ob es ausgeübt wird. Das gesetzliche Vorkaufsrecht wird im Baugesetzbuch geregelt. Die Gemeinde hat untere anderem ein Vorkaufsrecht, wenn z.B. Flächen für eine öffentliche Nutzung in einem Bebauungsplan festgesetzt sind.


Gebühren

30,00 Euro


Rechtliche Grundlagen

Baugesetzbuch (§§ 24 ff.)



Letzte Aktualisierung: 16.07.2019

zurück

Seite übersetzen