Sie haben Fragen?

Rathaus Burscheid, Nebeneingang (Altbau), 1. Etage
Ewald-Sträßer-Weg  2
Frau  Dipl.-Geogr.  Wunderlich
Raum 1.49

Mehr Infos

Tel.: 02174 670-420
Fax: 02174 670-111
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft


Rückrufcenter
Allgemeine Fragen oder nichts gefunden?
Melden Sie sich hier und wir rufen Sie gerne zurück.

Vorhabenbezogene Bebauungspläne

Der Vorhaben- und Erschließungsplan als "vorhabenbezogener Bebauungsplan" enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen für die städtebauliche Ordnung bezogen auf ein genau definiertes Einzelvorhaben.

Vorhabenbezogene Bebauungspläne werden in der Regel von einem Vorhabenträger beauftragt, von einem Planungsbüro in Abstimmung mit der Gemeinde erstellt und nach durchgeführtem Verfahren vom Rat der Stadt als Satzung beschlossen. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Angebotsbebauungsplan, liegt dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan ein genau definiertes Einzelvorhaben zu Grunde.

Die gesetzlichen Anforderungen regelt das Baugesetzbuch (BauGB) in § 12. Der Ablauf des Bauleitplanverfahrens entspricht dem eines klassischen Bebauungsplanverfahrens. Auch die Anforderungen für Gutachten, Umweltprüfung, Planwerk und Beteiligung sind identisch und zu beachten. Die Inhalte des vorhabenbezogenen Bebauungsplans müssen den Darstellungen des Flächennutzungsplanes der Stadt entsprechen.

Neben dem zwischen Investor und Gemeinde abgestimmten Vorhaben- und Erschließungsplan zur Durchführung des Vorhabens und der notwendigen Erschließungsmaßnahmen wird im Rahmen eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans auch ein Durchführungsvertrag zwischen den Beteiligten geschlossen. In diesem werden alle Details wie z.B. Fristen oder Kostenübernahme festgeschrieben.

Aktuelle Öffentlichkeitsbeteiligungen im Rahmen von vorhabenbezogenen Bebauungspläne können auf der Homepage der Stadt Burscheid unter Bauleitpläne und Ortssatzungen in Aufstellung eingesehen werden. Bebauungspläne sind öffentlich und können zu den Öffnungszeiten im Bauamt eingesehen werden bzw. über das Geoportal des Rheinisch-Bergischen Kreises auch online eingesehen werden.



Letzte Aktualisierung: 13.01.2021

zurück

Seite übersetzen