Sie haben Fragen?

Rathaus Burscheid, Nebeneingang (Altbau), 1. Etage
Ewald-Sträßer-Weg  2
Frau  Dipl.-Geogr.  Wunderlich
Raum 1.49

Mehr Infos

Tel.: 02174 670-420
Fax: 02174 670-111
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft

Rathaus Burscheid, Nebeneingang (Altbau), 1. Etage
Ewald-Sträßer-Weg  2
Frau  Papierz
Raum 1.47

Mehr Infos

Tel.: 02174 670-411
Fax: 02174 670-111
E-Mail-Anfrage
Fahrplanauskunft


Verwandte Services

Öffentliche Dienste:
Bauberatung
Bauen im Rheinisch-Bergischen Kreis
Baulast
Bauüberwachung
Freistellungsverfahren
Nutzungsänderung


Rückrufcenter
Allgemeine Fragen oder nichts gefunden?
Melden Sie sich hier und wir rufen Sie gerne zurück.

Bauantrag

Die Baugenehmigung ist die Bescheinigung der Bauaufsichtsbehörde, dass einem geplanten Bauvorhaben keine öffentlich-rechtlichen Vorschriften entgegen stehen. Die Baugenehmigungen werden in Burscheid durch die Baugenehmigungsbehörde des Rheinisch-Bergischen Kreises erteilt.

Hier wird z. B. geprüft, ob das Grundstück überhaupt bebaubar ist. Außerdem wird z.B geprüft, ob die Abstandflächen eingehalten werden, die Anzahl der notwendigen Stellplätze auf dem Grundstück vorhanden sind, die örtlichen Bauvorschriften eingehalten werden und ausreichende Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz eingeplant wurden.

In den meisten Fällen benötigen Sie einen vorlageberechtigten Entwurfsverfasser für die Erstellung Ihres Bauantrags.  Auf den Internetseiten der Architektenkammer oder der Ingenieurkammer können Sie einfach und schnell vorlageberechtigte Architekten und Ingenieure in Ihrer Nähe finden.

Ein vollständiger Bauantrag mit allen erforderlichen Unterlagen ist die Voraussetzung für eine zügige Bearbeitung und Genehmigung. Gegebenenfalls sind andere Erlaubnisse oder Genehmigungen erforderlich.

Empfehlenswert ist immer eine Vorabstimmung mit der zuständigen Bauaufsichtsbehörde des Rheinisch Bergischen Kreises. Selbstverständlich stehen Ihnen auch die Mitarbeiter des Stabes für Stadtentwicklungs, Umwelt und Liegenschaften der Stadt Burscheid gerne zur Verfügung.


Unterlagen

siehe rechts: Bauantragsunterlagen


Gebühren

Die Gebühren werden je nach Bauvorhaben auf den Einzelfall bezogen berechnet. Genauere Informationen sind beim Bauamt des Rheinisch-Bergischen Kreises erhältlich.


Rechtliche Grundlagen

Baugesetzbuch, Baunutzungsverordnung, Bauordnung NRW, kommunale Satzungen (z.b. Bebauungspläne) etc.



Letzte Aktualisierung: 08.08.2019

zurück

Seite übersetzen