Sie haben Fragen?

Rathaus Burscheid, Neubau, Erdgeschoss
Höhestraße  7-9
Auskunft Bürgerservice
Raum 0.20

Mehr Infos

Tel.: 02174 670-444
Fahrplanauskunft


Rückrufcenter
Allgemeine Fragen oder nichts gefunden?
Melden Sie sich hier und wir rufen Sie gerne zurück.

Personalausweis

Seit dem 01. November 2010 gibt es den neuen Personalausweis im Scheckkartenformat. Der elektronische Personalausweis ist ein hoheitliches Ausweisdokument mit gegenüber den bisherigen Dokumenten erhöhten Sicherheitsmerkmalen. Er bietet neben seiner bisherigen Funktion, durch Vorlage des Ausweises die Identität des Ausweisinhabers prüfen zu können, dann auch die gleiche Funktionalität im elektronischen Verkehr mit Wirtschaft und Verwaltung.

Für die Beantragung des neuen Personalausweises ist grundsätzlich die Ausweisbehörde zuständig, in deren Bereich der Ausweisinhaber seine Hauptwohnung hat.

Die Antragstellung kann nur persönlich erfolgen. Bitte bringen Sie zur Beantragung folgende Unterlagen mit: 

  • Familienstammbuch bzw. Geburtsurkunde.
  • Das vorhandene Ausweisdokument.
  • Ein aktuelles Passbild. Das Bild muss den neuen Anforderungen zur Biometrietauglichkeit entsprechen.

Zusätzlich ist es möglich, zwei Fingerabdrücke als freiwilliges Merkmal aufzunehmen.

Der neue Personalausweis schafft die Voraussetzungen für sicheres Online-Ausweisen und die sichere Kommunikation zwischen Bürgerinnen und Bürger, Verwaltung und Unternehmen – dann auch im Internet. Die neue Ausweiskarte kann genauso wie bisher als sogenannter Sichtausweis verwendet werden.

Durch die Integration eines Computerchips kann man sich mit ihm aber auch einfach und zuverlässig in der Online-Welt ausweisen. Dafür wird die „Online-Ausweisfunktion“ (auch „eID-Funktion“ oder elektronischer Identitätsnachweis genannt) integriert. Die Nutzung der eID-Funktion ist freiwillig und bietet somit volle Flexibilität: Jeder Bürger entscheidet selbst, ob er sie nutzen möchte.

Das Ausweisen im Internet und auch an Automaten kann künftig mit dem neuen Personalausweis erfolgen. Und dies so einfach und sicher, wie es das Vorzeigen des bisherigen Ausweises bereits heute ist.

Der neue Ausweis macht es möglich, künftig über das Internet einfacher und komfortabler als bisher Versicherungen abzuschließen, in Online-Shops einzukaufen, Musik auf Ihren Computer zu laden und teilweise sogar „Behördengänge“ zu erledigen. Hierzu sind die Identitätsdaten im Speicher des Ausweises selbst abgelegt und dagegen geschützt, dass unberechtigte Personen Zugriff darauf erlangen. Vom Staat vergebene Berechtigungen regeln, welche personenbezogenen Ausweisdaten für die Abwicklung der verschiedenen Online-Services ausgelesen werden dürfen. Als Nutzer kann jeder in jedem Einzelfall entscheiden, ob und welche dieser Daten an Anbieter der Online-Services übertragen werden. Nutzbar ist die Online-Ausweisfunktion nur bei den Anbietern, die das Online-Ausweisen in ihren Diensten auch tatsächlich anbieten.

Die Nutzung der Online-Ausweisfunktion ist nicht verpflichtend. Auf Wunsch lässt sich die Ausweisfunktion bei der Personalausweisbehörde ausschalten und jederzeit wieder einschalten. Die Online-Ausweisfunktion kann erst ab 16 Jahre genutzt werden.

Um von dem eigenen PC aus Informationen aus dem Speicher des Ausweises an Anbieter übertragen zu können, wird ein handelsübliches Kartenlesegerät benötigt.

Um manche Dienstleistungen nutzen zu können, ist der Nachweis eines bestimmten Alters oder Angaben zum Wohnort erforderlich. Statt bei der Prüfung des Alters dem Anbieter das vollständige Geburtsdatum zu übermitteln, erhält der Anbieter im Rahmen der Altersbestätigung nur die Information, ob das vom Anbieter angefragte Alter erreicht ist. Anstelle der vollständigen Übermittlung der Anschrift wird bei der Wohnortbestätigung nur ein simples "Ja" oder "Nein" übermittelt.

Die digitale Unterschrift ist neben der Online Ausweisfunktion eine weitere Neuerung, die mit dem Personalausweis ermöglicht wird. Der neue Personalausweis ist für das digitale Unterschreiben vorbereitet. Wer diese Funktion nutzen möchte, kann ein sogenannten Signaturzertifikat erwerben. Eine Liste der Anbieter solcher Zertifikate erhält man ab November auf den Internetseiten zum neuen Personalausweis und der Bundesnetzagentur(www.bundesnetzagentur.de).

Weiterführende Informationen zum neuen Personalausweis findet jeder Interessierte auf den nachfolgend genannten Internetseiten des Bundes:


Gebühren
  • Antragstellende Person unter 24 Jahren (Gültigkeit 6 Jahre): 22,80 Euro
  • Antragstellende Person ab 24 Jahren (Gültigkeit 10 Jahre): 28,80 Euro
  • Vorläufiger Personalausweis (max. Gültigkeit 3 Monate): 10,00 Euro


Letzte Aktualisierung: 18.06.2015

zurück

Seite übersetzen